Im gesamten Angebot von www.sandammeer.at suchen:

Die neuesten Beiträge:

Jens Eisel: "Bevor es hell wird" (Rezension)
Die Geschichte eines Brüderpaars

Szilárd Borbély: "Kafkas Sohn" (Rezension)
Ein Kafka kommt selten allein

Julia Wolf: "Walter Nowak bleibt liegen" (Rezension)
Walter Nowak und die Frauen

Élisabeth Badinter: "Maria Theresia" (Rezension)
Die Macht der Frau

Jonas Hassen Khemiri: "Alles, was ich nicht erinnere" (Rezension)
Ein ungeklärter Todesfall

Dragan Velikić: "Jeder muss doch irgendwo sein" (Rezension)
Selbstporträt mit Mutter oder Der mutmaßliche Lebensrückstand des Schreibenden

Vicente Alfonso: "Die Tränen von San Lorenzo" (Rezension)
Wahrheitssuche in Mexiko

Adolf Muschg: "Der weiße Freitag" (Rezension)
Erzählung vom Entgegenkommen. Auf Leben und Tod

Péter Esterházy: "Bauchspeicheldrüsentagebuch" (Rezension)
Der bewegende Abschied eines Großen

Peter Marginter: "Der Kopfstand des Antipoden" (Rezension)
Philosophische Turnübungen in einem österreichischen Grenzstädtchen und auf einer entlegenen Insel

Marianna D. Birnbaum: "Die Flucht der Jahre" (Rezension)
Péter Esterházy im Gespräch. Ein buntes Selbstporträt

Matteo Strukul: "Medici. Die Macht des Geldes" (Buchvorstellung)
Der erste Band der historischen Romanreihe

Jostein Gaarder: "Ein treuer Freund" (Rezension)
Eine Geschichte, die den Außenseitern dieser Welt gewidmet scheint

Franzobel: "Das Floß der Medusa" (Rezension)
Vom nackten Überlebenskampf

Jón Kalman Stefánsson: "Etwas von der Größe des Universums" (Rezension)
Alle Wege führen nach Keflavik

Connie Palmen: "Idole und ihre Mörder" (Rezension)
Moderne Attentäter und Fanatiker

Mario Schlembach: "Dichtersgattin" (Rezension)
Über den gescheiterten Versuch, den Tod verstehen zu wollen

Edgar Wolfrum: "Welt im Zwiespalt" (Rezension)
Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts. Ein Jahrhundert neu und umfassend interpretiert

Jonas Lüscher: "Kraft" (Rezension)
Kraft in Stanford

Alissa Walser: "Eindeutiger Versuch einer Verführung" (Rezension)
Geschichten über Sinnkrisen, Beziehungen und das grundsätzliche Problem des Frauseins

T. C. Boyle: "Die Terranauten" (Rezension)
Ökoseifenoper trifft auf Unterhaltungsüberwachung

Ingeborg Gleichauf: "Poesie und Gewalt" (Rezension)
Das Leben der Gudrun Ensslin

Christian Lehnert: "Der Gott in einer Nuß" (Buchvorstellung)
Fliegende Blätter von Kult und Gebet

Laurent Binet: "Die siebte Sprachfunktion" (Rezension)
Wurde Roland Barthes ermordet, um die Weltherrschaft zu erlangen?

J.K. Rowling: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (Jugendbuchrezension)
Das Drehbuch zum Abenteuer mit außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen

Anna Kim: "Die große Heimkehr" (Rezension)
Literarische Aufarbeitung eines wunden Punktes der südkoreanischen Geschichte

Stefan Ahnhem: "Minus 18°" (Rezension)
Starke Weiterführung der "Fabian Risk"-Serie aus Helsingborg

Robert Gerwarth: "Die Besiegten. Das blutige Erbe des Ersten Weltkriegs" (Buchvorstellung)
Der Krieg nach dem Krieg: Warum das Ende des Ersten Weltkriegs Europa keinen Frieden brachte

Ruth Klüger: "Marie von Ebner-Eschenbach" (Rezension)
Anwältin der Unterdrückten

Alan Pauls: "Geschichte des Geldes" (Rezension)
Abschluss der Argentinien-Trilogie

Bernhard Aichner: "Totenrausch" (Rezension)
Eine Bestatterin und Mörderin und ihr Versuch, für sich und ihre Töchter wieder in ein "normales Leben" zurückzufinden

Sabine Friedrich: "Epilog mit Enten" (Buchvorstellung)
Die Geschichte einer großen, unmöglichen Liebe

Mona Jaeger: "Der Lauf des Lebens" (Rezension)
Geschichten vom Menschsein. Ein Buch von vielen ersten Malen, in denen man sich selbst wiederfindet

Stratis Myrivilis: "Das Leben im Grabe" (Rezension)
Von den Unmenschlichkeiten des Schützengrabenkriegs. Griechen und Franzosen hüben - Deutsche und Bulgaren drüben

Miklós Bánffy: "In Stücke gerissen" (Rezension)
Das Menetekel Siebenbürgens