Im gesamten Angebot von www.sandammeer.at suchen:

Die neuesten Beiträge:

António Lobo Antunes: "Ich gehe wie ein Haus in Flammen" (Rezension)
Die Geräusche eines Lissaboner Hauses

Harry Mulisch: "Höchste Zeit" (Rezension)
Theater, Zeiten, Klischees und Schicksale: Vorhang auf!

Rodrigo Hasbún: "Die Affekte" (Rezension)
Die Kernessenz des Seins

Madeleine Prahs: "Die Letzten" (Rezension)
Anarcho-Bude

José Lezama Lima: "Paradiso" (Zeitloses)
Ein kubanischer Dante, der ins Paradies der Poesie entführt

"Frühling und Herbst des Lü Bu We" (Rezension)
Das Weisheitsbuch der alten Chinesen

Stefan Ferdinand Etgeton: "Das Glück meines Bruders" (Rezension)
Bruderliebe

Andrej Bitow: "Georgisches Album"  (Rezension)
Auf der Suche nach Heimat

Irene Diwiak: "Liebwies" (Rezension)
Die Gräfin der Stille

Mia Couto: "Imani" (Rezension)
Der Krieg der Männer

Paulus Hochgatterer: "Der Tag, an dem mein Großvater ein Held wurde" (Rezension)
Erzählung

José Eduardo Agualusa: "Eine allgemeine Theorie des Vergessens" (Rezension)
Nach der Kolonialherrschaft ...

Harry Mulisch: "Augenstern" (Rezension)
Vom Tankwart zum Schriftsteller, von Holland nach Italien und zurück: eine bezaubernde Geschichte

Charles Baudelaire: "Wein und Haschisch" (Rezension)
Essays. Der Dichter als Essayist und Kritiker

Frank Schirrmacher: "Die Stunde der Welt" (Rezension)
Fünf Dichter - ein Jahrhundert: George - Hofmannsthal - Rilke - Trakl - Benn

Michail Schischkin: "Die Eroberung von Ismail" (Rezension)
Ein ausgezeichneter Roman, der erobert werden will

Juan Goytisolo: "Landschaften nach der Schlacht" (Rezension)
Apokalyptische Humoreske und tragisch-zeitlose Bestandsaufnahme

Michael Stavarič: "Gotland" (Rezension)
Guter Gott!?! Zwischen religiöse Bilderwelt und Psychose zwängt sich das Leben eines jungen Mannes

Stefan Hertmans: "Die Fremde" (Rezension)
Ein historischer Roman, der keiner ist und der frappierende Parallelen zu unserer Zeit aufweist

Giuseppe Tomasi di Lampedusa: "Die Sirene" (Rezension)
Erzählungen

Tilman Rammstedt: "Morgen mehr" (Rezension)
Wenn der Titel Programm ist

Henry James: "Die Kostbarkeiten von Poynton" (Rezension)
Wer zu lange wartet, verpasst sein Ziel ...

Peter Sloterdijk: "Nach Gott" (Buchvorstellung)
Glaubens- und Unglaubensversuche

Hans Henny Jahnn: "Die Nacht aus Blei" (Rezension)
Jugendliche Selbstbespiegelungen: Der Traum eines Außgestoßenen

Yu Hua: "Die sieben letzten Tage" (Rezension)
Chinesische Katharsis

Lorenz Jäger: "Walter Benjamin" (Rezension)
Das Leben eines Unvollendeten. Walter Benjamin - mehr als ein Medientheoretiker

Katrin Einhorn: "Sand in Sicht" (Buchvorstellung)
Eine Formel für die Liebe

Abo Iaschaghaschwili: "Royal Mary" (Rezension)
Ein Mord in Tiflis. Im hurtigen Galopp von den Anfängen der Kriminalliteratur bis zu einem verschwundenen Rennpferd

Harry Mulisch: "Archibald Strohalm" (Rezension)
Harry Mulischs furioses Debüt: ein Künstlerroman voller "kosmischer Unanständigkeit"

Ben Aaronovitch: "Der Galgen von Tyburn" (Buchvorstellung)
In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant so manches

Donna Leon: "Stille Wasser" (Rezension)
Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall

Maria Dermoût: "Die zehntausend Dinge" (Rezension)
Lebensweisheit in Niederländisch-Indien

Luigi Capuana: "Giacinta" (Rezension)
Späte Entdeckung eines Klassikers