Im gesamten Angebot von www.sandammeer.at suchen:

Die neuesten Beiträge:

Leïla Slimani: "All das zu verlieren" (Rezension)
Geschichte einer Sexsüchtigen in einer Mischung aus Voyeurismus, Ekel und Faszination

Mohammed Hanif: "Rote Vögel" (Rezension)
Über die Sinnlosigkeit des Krieges

Doris Knecht: "weg" (Rezension)
Unterwegs in Kambodscha auf der Suche nach der verlorenen Tochter

Jiři Kratochvil: "Der traurige Gott" (Rezension)
Familienbande und höhere Schicksalsmächte: Menschen als Schachfiguren im endlosen Spiel des Lebens

Maria Dueñas: "Eine eigene Zukunft" (Rezension)
Unterhaltsamer Roman über die Lebensgeschichte spanischer Migrantinnen im Amerika der Dreißigerjahre

André de Richaud: "Der Schmerz" (Rezension)
Eine Entdeckung

Artjom Wesjoly: "Blut und Feuer" (Rezension)
Sprachgewaltiger Klassiker über den Russischen Bürgerkrieg, erstmals in vervollständigter Fassung

René Stauffer: "Roger Federer" (Rezension)
Die Biografie

Josef Váchal: "Der blutige Roman" (Rezension)
Versuch um den Typus des idealen Schundromans

José Eduardo Agualusa: "Die Gesellschaft der unfreiwilligen Träumer" (Rezension)
Ein literarischer Versuch über das Träumen

Gerhard Roth: "Die Hölle ist leer die Teufel sind alle hier" (Rezension)
Mörder, Migranten und ein Megamäzen

Anthony Horowitz: "Ein perfider Plan" (Rezension)
Hawthorne ermittelt

Jiří Kratochvil: "Die niederträchtige Boshaftigkeit des Seins" (Rezension)
Über menschliche Niedertracht und Gemeinheit auf verschiedensten Gebieten und mögliche Auswege

Peter Høeg: "Durch deine Augen" (Rezension)
Der Wunsch, Gedanken von Anderen lesen zu können

Vítězslav Nezval: "Valerie und die Woche der Wunder" (Rezension)
Poetistischer Schauerroman

Ariana Harwicz: "Stirb doch Liebling" (Rezension)
Ein literarisches Ereignis

Radka Denemarková: "Ein Beitrag zur Geschichte der Freude" (Rezension)
Das vergewaltigte Jahrhundert

György Dragomán: "Der Löwenchor" (Rezension)
Novellen. Zwischen Besessenheit und Verwandlung

"Frühlingsgedichte" (Rezension)
Eine geballte Ladung Frühling in ansprechender Gestaltung für die ersten wärmeren Tage und kitzelnden Sonnenstrahlen

Heinrich Steinfest: "Der schlaflose Cheng" (Rezension)
Sein neuer Fall. Monströse Vergangenheiten, poetische Rachefeldzüge und ein ziemlich zermürbter Privatdetektiv

Jiří Kratochvil: "Die Causa Neufundländer" (Rezension)
"Denn der Wirklichkeit mangelt es oft an dem, was ich als innere Logik bezeichnen würde."

Angela Lehner: "Vater unser" (Rezension)
Die Zehn Gebote sind zum Brechen da ...

Kenah Cusanit: "Babel" (Rezension)
Blinddarmbeschwerden vor dem Hintergrund von Ausgrabungen, Bürokratie, Diplomatie und kultureller sowie historischer Wirren

Dag Solstad: "T. Singer" (Rezension)
Ein herrlich unkonventioneller Roman