Naja Marie Aidt: "Schere, Stein, Papier"

Buchvorstellung


Die preisgekrönte dänische Autorin Naja Marie Aidt erzählt, wie die Vergangenheit einen Menschen unerwartet einholt und eine einzige falsche Entscheidung eine sorgfältig aufgebaute Existenz zum Einsturz bringt.
Ein faszinierender Roman über die Bruchstellen des Lebens, das Gewicht der Vergangenheit und die Verletzlichkeit der menschlichen Existenz.


Naja Marie Aidt, 1963 geboren, wuchs in Grönland und Kopenhagen auf. 1991 gab sie ihr schriftstellerisches Debüt als Lyrikerin. Seither sind drei Erzählungsbände und zehn Gedichtsammlungen erschienen.
Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, 2008 wurde ihr für den Kurzgeschichtenband "Süßigkeiten" (Sammlung Luchterhand) der renommierte "Nordische Literaturpreis" verliehen.
Naja Marie Aidt lebt mit ihrer Familie in Brooklyn.


Naja Marie Aidt: "Schere, Stein, Papier"
(Originaltitel "Sten Saks Papir")
Aus dem Dänischen von Flora Fink.
Luchterhand Literaturverlag, 05/2017. 448 Seiten.
Buch bei amazon.de bestellen

Digitalbuch bei amazon.de bestellen

(Quelle: Information des Verlags.
Sämtliche Angaben ohne Gewähr.)